Misura 4.4.F.1

Estensione del mandato di parità alle persone appartenenti alla comunità LGBTI

Cantone BS
Le informazioni sulle misure sono disponibili in tedesco o francese

Contenuto

Der Kanton Basel-Stadt erweitert explizit den Gleichstellungsauftrag auf LGBTI-Menschen und schafft eine gesetzliche Grundlage dazu. Im neuen Kantonalen Gleichstellungsgesetz wird ein umfassender Geschlechterbegriff definiert. Zudem regelt das Gesetz die Pflichten und Aufgaben der Verwaltung in diesem Bereich.

Obiettivo

Bekämpfung von Diskriminierung und Förderung der Gleichstellung von LGBTI-Menschen

Responsabilità

Kanton Basel-Stadt, Abteilung Gleichstellung von Frauen und Männern

Partners

-

Stato

Stato di attuazione

---

Tappe principali e calendario

Öffentliche Vernehmlassung zum Gesetzesentwurf : Herbst 2021
Parlamentarische Beratung und Verabschiedung im Grossen Rat: ca. Sommer 2022
Aufbau eines neuen Fachbereichs LGBTI: nach Verabschiedung im Grossen Rat


Basi legali
vigenti

---

Basi legali
da istituire

Kantonales Gleichstellungsgesetz zu Geschlecht und sexueller Orientierung (Kantonales Gleichstellungsgesetz)

Indicatori e obiettivi quantitativi

---

Altre basi

Beschluss des Grossen Rates vom 15. November 2017 zur Überweisung des Anzuges Nora Bertschi und Konsorten betreffend die Gleichstellung von Menschen unabhängig ihrer sexuellen Orientierung (Beschluss Nr. 17/46/32G )

Risorse

Noch offen


Campo d'azione

Discriminazione Strategia/Piano d’azione/Legge contro la discriminazione

In che misura la Confederazione, le Città o i Comuni sono coinvolti nell’applicazione della misura?

---