Misura 1.3.9.1

Attuazione di programmi per l’empowerment e la partecipazione delle donne all’economia e impegno in seno alla CSW e nel CAS dell’OCSE

Permanente Internazionale

1.3.9.1. La Svizzera attua programmi per l’empowerment e la partecipazione delle donne all’economia e si impegna in particolare in seno alla Commissione ONU sulla condizione delle donne (CSW) e nel Comitato di aiuto allo sviluppo (CAS) dell’OCSE

Le informazioni sulle misure sono disponibili in tedesco o francese

Contenuto

IZA:

Systematische Integration der Genderperspektive in die Projekte zur wirtschaftlichen Entwicklung (Situationsanalysen, Design, Umsetzung, Monitoring)
Finanzielle Beiträge an das DAC Gendernet für Studien, Analysen zum Thema der wirtschaftlichen Stärkung der Frauen

Obiettivo

CSW:

Kohärenz des Schweizer Engagements auf innen- wie aussenpolitischer Ebene.
Visibilität des innenpolitischen Engagements und Prioritäten, sowie des IZA Engagements auf multilateraler Ebene

IZA:

Spezifische Zielsetzungen und/oder Massnahmen zur Förderung der Frauen in Projekten der Berufsbildung, der Integration in den Arbeitsmarkt, und der Markt- und Privatsektorentwicklung
Spezifische Zielsetzungen und/oder Massnahmen zur Förderung diskriminierungsfreier wirtschaftlicher Rahmenbedingungen sowie eines gleichberechtigten Zugangs zu öffentlichen Gütern und Dienstleistungen

OECD DAC:
Beitrag der Schweiz an die Grundlagenarbeit und Entwicklung guter Praxis im DAC Gendernetzwerk

Responsabilità

EDA: Abteilung Frieden und Menschenrechte (AFM), Staatssekretriat und Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA); WBF: Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)

Partners

CSW: Das GS-EDA koordiniert die Teilnahme der Schweizer Delegation an die jährlich stattfindende CSW in enger Abstimmung mit dem EBG. Die relevanten Dienste der Bundesverwaltung werden je nach Schwerpunktthema involviert. Zudem werden jeweils eine Vertreterin der Zivilgesellschaft, der Jugend (Youth Rep) sowie allenfalls der kantonalen Behörden in die Delegation aufgenommen.Internationale Zusammenarbeit der Schweiz (IZA): Die DEZA und das SECO setzen in ihren Schwerpunktändern und in der Humanitären Hilfe Projekte um in Zusammenarbeit mit Umsetzungspartnern in den Ländern, aus der Schweiz (z.B. Schweizer NGOs) und mit multilateralen Organisationen

Stato

Permanente

Stato di attuazione

Durchführung mehrerer Programme in verschiedenen Bereichen, die auch auf verschiedene Unterthemen der wirtschaftlichen Ermächtigung abzielen, mit Verpflichtungen über mehrere Jahre hinweg. Engagement im Rahmen von CSW, z. B. durch Side Events, und durch Beiträge zu Publikationen und DAC-Treffen.

Tappe principali e calendario

CSW:
Die CSW findet jeweils von Mitte bis Ende März am UNO Hauptsitz in New York statt.
IZA:
Kontinuierlich, im Rahmen der Umsetzung der neuen IZA Strategie 2021-2024
OECD DAC:
Kontinuierlich, im Rahmen der Umsetzung der 2-Jahresprogramme (aktuell: 2021/2022)


Basi legali
vigenti

BV Art. 2 Abs. 3. / BV Art. 8 / BV Art. 54 Abs. 2
Bundesgesetz über die internationale Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfe
Bundesgesetz über die Zusammenarbeit mit den Staaten Osteuropas

Basi legali
da istituire

---

Indicatori e obiettivi quantitativi

CSW: Aktive Teilnahme der Schweiz an der CSW
IZA: Referenzindikatoren der DEZA zur Umsetzung der IZA Strategie:

Anzahl der Frauen und Männer, die an einer neuen oder besseren beruflichen Weiterbildung teilnehmen
Anzahl der Frauen und Männer, die eine neue oder bessere Beschäftigung haben
Veränderung des Jahreseinkommens für Frauen und Männer
Anzahl der Frauen und Männer, die Zugang zu formalen Finanzprodukten haben und diese nutzen
Anzahl Kleinbauern und Kleinbäuerinnen mit sicherem Landbesitz, Landrechten

Altre basi

Aussenpolitische Strategie 2020-2023
Strategie der Internationalen Zusammenarbeit der Schweiz 2021-2024
EDA Strategie zu Geschlechtergleichstellung und Frauenrechten
EDA Leitlinien Menschenrechte 2021-2024

Risorse

CSW: Personelle und finanzielle Ressourcen GS-EDA, DEZA, EBG und andere involvierte Dienste der Bundesverwaltung
IZA: Finanzielle und Personelle Ressourcen gemäss Budgetrahmen für die Umsetzung der IZA Strategie 2021-2024 und die der jährlichen Verpflichtungen für IZA Projekte und Partner-Beiträge


Campo d'azione

Vita professionale e pubblica La Svizzera continua a promuovere la parità di genere e i diritti delle donne attraverso la cooperazione allo sviluppo economico all’estero, il suo impegno in processi multilaterali e gli scambi bilaterali.

In che misura i Cantoni, le Città o i Comuni sono coinvolti nell’applicazione della misura?