Misura 1.4.J.1

Selezione e promozione del personale sulla base dell’uguaglianza di genere all’Università di Berna

Cantone BE
Le informazioni sulle misure sono disponibili in tedesco o francese

Contenuto

Die Anstellungsverfahren an der Universität Bern sind fair und berücksichtigen Gleichstellungs- und Chancengleichheitsziele (bezogen auf Geschlecht, soziale und ethnische Herkunft, Alter, physische und psychische Beeinträchtigung, sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität).
Die Mitglieder von Wahlkommissionen zur Besetzung von Professuren und Dozenturen sind sensibilisiert für Gleichstellungs- und Chancengleichheitsanliegen.
Die Geschlechterverhältnisse bei den Beförderungen an allen Fakultäten werden in den Blick genommen.
Die Mitarbeitenden der Universität Bern, die in Rekrutierungsprozesse auf allen Stufen involviert sind, sind für Gleichstellungs- und Chancengleichheitsanliegen sensibilisiert.

Obiettivo

Bei den ausserordentlichen und ordentlichen Professuren an der Universität Bern sowie den Assistenzprofessuren mit Tenure Track sind die Geschlechterverhältnisse bis 2024 deutlich ausgeglichener als 2019.

Responsabilità

Universität Bern

Partners

-

Stato

Stato di attuazione

---

Tappe principali e calendario

2021-2024


Basi legali
vigenti

Personalrecht, für die Universität Bern geltend

Basi legali
da istituire

---

Indicatori e obiettivi quantitativi

---

Altre basi

Universität Bern: Chancengleichheit an der Universität Bern, Aktionsplan 2021-24

Risorse

Non specificato


Campo d'azione

Vita professionale e pubblica Ospedali, scuole universitarie e università

In che misura la Confederazione, le Città o i Comuni sono coinvolti nell’applicazione della misura?

nicht betroffen